Beiträge von Dietmarpcx

    Hallo,


    das Thema über die Länge von Tages-Touren hier im Forum schon das ein oder andere Mal diskutiert. Ich denke, dass Michael mit seinen tollen Tour-Tagen vor schöner Kulisse hier genau so gut seine Eindrücke gesammelt hat, wie Norbert es eben mit seinen Tour-Planungen hält. Es kommt halt mal darauf an, welche Ziele man auf der Strecke verfolgt und wer mitfährt. Ich fahre selbst im Jahr die ein oder andere Tagestour mit zum Teil über 400 km. Dies ist aber auch dem Umstand geschuldet, dass ich einige nette Strecken vor meiner Haustüre habe. Dabei nehme ich mir auch die Zeit für entsprechende Pausen und die ein oder andere Besichtigung. Jedenfalls ist es so oder so kein "Abarbeiten" eines Streckenprofils, so wie es einige sportbegeistere Motorradfahrer machen, die einem manchmal das Gefühl vermitteln, sie befänden sich auf einer Rennstrecke.


    Jedenfalls verstehe ich es so, dass Michael mit seinem Kurzbericht seine Freude und Begeisterung für geglückte Tour-Tage teilen möchte - und das ist, was im Sinne des Forums zählt.


    Viele Grüße - Dietmar

    Hallo,


    habe auch eine Roleff und bin soweit sehr zufrieden. Passt gut und vor allem hatte sie auch endlich nach längerem Suchen die die Streifen in Signalfarbe, die ich mir für besseres "Gesehen-werden" vorgestellt habe.


    VG - Dietmar

    Guten Tag,


    ich möchte mich für die Mitteilung Eurer Erfahrungen:supi und für das "Outing" :lol bedanken. Grundsätzlich wollte ich nicht schon vorweg meine Vorgangsweise in meine Anfrage schreiben, um eben ganz neutral Eure Erfahrungen dazu zu erhalten. Die Antworten bestätigen glücklicherweise großteils meine Methode. Allgemein hat sich ergeben: "weniger ist mehr", da werde ich meine reinigungsbewusste bessere Hälfte doch etwas einbremsen müssen :brille. Jedenfalls konnte ich bei den Beiträgen einige Tipps rauslesen, die ich künftig berücksichtigen werde.


    Mit herzlichen Grüßen - Dietmar

    Hallo,


    nachdem wieder einmal die Frühjahrs-Saison gestartet wird bzw. schon wurde, möchte ich mich mal mit der Bitte an Euch wenden, wie ihr Eure Bekleidung reinigt. Ich habe mich via Internet schon ausreichend mit dem Problem befasst. Gerade bei Textil-Bekleidung müsste man auf die "klimaspezifischen" Eigenschaften der Ausrüstung achten. Ich möchte hier daher hier nicht die Empfehlungen der Hersteller nachlesen, sondern würde mich vielmehr Eure Erfahrung in diesem Zusammenhang interessieren.


    Herzlichen Dank - Dietmar

    Vielleicht durch die vordergründige Corona-Berichterstattung für einige von Euch untergegangen ist, dass das bekannte und Europas höchstgelegenes Motorradmuseum am Timmelsjoch am 18.01.2021 durch einen Brand komplett zerstört worden ist. Bedauerlicherweise konnten nur wenige von den über 200 ausgestellten Fahrzeugen, die von den Museumsbetreibern und u. a. auch von BMW ausgestellt waren, durch die Rettungskräfte gerettet werden.


    Das erst 2016 eröffnete Museum war eine tolle Motrradfahrer-Attraktion und dürfte auch vielen hier bekannt sein.


    Betroffen von dem Großbrand ist auch die im Gebäude integrierte Mautstelle. Wer die Strecke in diesem Jahr fahren möchte, muss hier also mit einer ungewohnten Änderung rechnen.


    Museums-Brand Timmelsjoch


    Dietmar

    Hallo Gerhard,


    in Österreich muss der Zulassungsschein mitgeführt werden, ist auch gleichzeitig der Versicherungsnachweis. Den Typenschein mitzuführen empfiehlt sich nicht, da das Fahrzeug, wenn zusammen mit dem Typenschein entwendet, einfacher weiterverkaufen lässt.


    VG - Dietmar

    Hallo Gerhard,


    der Typenschein ist in Österreich das selbe wie der Kfz-Schein in Deutschland, also Voraussetzung dafür, dass das Fahrzeug für den Straßenverkehr zugelassen werden kann. Kurioserweise war es in diesem Fall so, dass in diesem Fall im Zulassungsschein (der bei Kontrollen vorgezeigt werden muss) der richtige Lärmwert ausgewiesen wurde, sich der Fahrer aber auf den Wert im Typenschein verlassen hat. Der Fehler lag also beim Motorradhersteller. Dies hat über die Einschaltung des Rechtsanwalts dazu geführt, dass die zuständige Bezirkshauptmannschaft (entspricht in etwa den deutschen Ordnungsämtern) letztendlich von einer Strafe abgesehen bzw. das Verfahren eingestellt hat. Wie im Artikel beschrieben, sind da aber andere Fragen (Gleichbehandlung mit anderen Verkehrsteilnehmern) offen geblieben. Die Bezirkshauptmannschaft hat dadurch für sich einen wohl befürchteten Gang durch die weiteren Gerichtsinstanzen abgewendet.


    VG - Dietmar

    Interessant, in unseren (österreichischen) Zulassungspapieren werden die selben Kennzeichnungen (U1, U3) für Stand- u. Fahrgeräusch verwendet:


    Honda SW-T 400: U1 87 dBA, U3 77,5 dBA


    Anerkannte (internationale) Richtlinien für eine empfohlene zulässige Einwirkungszeit (Einwirkdauer) bei einer kontinuierlich zeitlich-gewichteten durchschnittlichen Lärmbelastung bevor Schäden am Gehör auftreten können:


    Schalldruckpegel 82 dB >>> 16 Stunden

    Schalldruckpegel 94 dB >>> 1 Stunde

    Bestimmungen und Vorgangsweise
    bei der Einstellung bzw. Verwendung medialer Inhalte
    auf der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ (MGFH)





    1. Allgemeines

    Unter medialen Inhalten, sind alle Formen von schriftlichen, optischen bzw. digitalen Werken zu verstehen - vereinfacht gesagt grundsätzlich Texte, Bilder, Filme und Musik.


    Für diese Medien existieren naturgemäß bestimmte Rechte die zu beachten sind. Die Nichtbeachtung dieser Rechte kann zu Folgen straf- und zivilrechtlicher Art führen.


    a) Persönlichkeitsrechte

    Grundsätzlich dürfen optische Inhalte (Fotos, Videos) nur veröffentlicht werden, wenn die darin vorkommenden Personen damit einverstanden sind. Dies trifft nicht zu, wenn Personen zufällig im Hintergrund auftauchen, ohne das eigentliche Motiv zu prägen. Ebenso gilt dies bei öffentlichen Gruppen (z. B. Zuschauer/Teilnehmer einer Kulturveranstaltung). Bei nichtöffentlichen Gruppen, bei denen Personen abgebildet werden, ist jedoch eine Zustimmung erforderlich (z. B. MGFH-Treffen). Nach aktueller Rechtsinterpretation ist man von dieser Bestimmung der DSGVO befreit, wenn der Zugang zu diesen Medien im Freundes- und Bekanntenkreis eingeschränkt online zur Verfügung gestellt wird, was hier auf der Webseite „Motorrad- & Großroller Home“ der Fall ist.

    b) Urheberrechte

    Urheber von Texten, Musik, Fotos und Videos sind Eigentümer der Rechte an denselben. Up- und Downloads derartiger Medien im Internet zur Verbreitung bzw. Vervielfältigung sind ohne ausdrückliche Zustimmung der Rechte-Inhaber nicht erlaubt. Indirekt - manchmal unbewusst - eingebundene Inhalte. z. B. Musik im Hintergrund bei Darstellung eines Restaurantbesuchs gilt als sogenanntes „unwesentliches Beiwerk“ und ist daher von den vorgenannten Bestimmungen ausgenommen. Fraglich ist hier allerdings die Verantwortlichkeit der GEMA gegenüber.

    c) Musikrechte

    Beim Vertonen von Foto-Diashows und Videos mit passender Hintergrundmusik fallen in der Regel Gebühren (GEMA) für deren Veröffentlichung an. Natürlich kann man jetzt einwenden, dass die Videos ja nur privat für Forumsmitglieder zugänglich sind. Dies ist aber schon mal ein grauer Bereich. Laut Definition gilt als öffentlich, wenn lizenzpflichtige Musik von mindestens zwei miteinander nicht verwandten oder nicht eng befreundeten Personen gehört wird. Ein nicht-kommerzieller Hintergrund ist dabei ohne Bedeutung.
    Die Verwendung nicht lizenzpflichtiger Musik ist hier eine Lösungsmöglichkeit. Die Lizenzfreiheit ist aber auf Dauer nicht gewährleistet, da diese jederzeit umgewandelt werden kann.


    2. Bestimmungen zur Veröffentlichung medialer Inhalte auf der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“


    Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, bei der Einstellung von medialen Inhalten die unter Pkt. 1 angeführten Ausführungen zu beachten. Es ist nicht erlaubt, mediale Inhalte einzustellen, für die der Nutzer/die Nutzerin nicht im Besitz der notwendigen Rechte ist. Im Übrigen wird auch auf die Forums-Nutzungsbestimmungen verwiesen.


    3. Vorgangsweise bei der Veröffentlichung medialer Inhalte auf der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“

    Die vorgenannten Ausführungen könnten natürlich einige im ersten Moment von einer Veröffentlichung abhalten. Die Hinweise sind jedoch wichtig und erforderlich, da der Betreiber der MGFH-Homepage primär von allfälligen strafrechtlichen Folgen u. Haftungssanktionen betroffen sein kann.


    Dennoch wird die Veröffentlichung von Medien begrüßt und ist es erwünscht gemeinsame Interessen und Erinnerungen dadurch zu teilen.


    Dies kann unter Anwendung nachfolgender Vorgaben relativ einfach erfolgen:


    · Medien bei denen man zur Gänze die entsprechenden Rechte besitzt (ganz klassisch z. B. ein Foto), können direkt auf die Seite hochgeladen oder mit einem Web-Link eingefügt werden. Dem MGFH-Homepagebetreiber wird dadurch lediglich das Nutzungsrecht erteilt.


    · Keine heruntergeladenen Bilder von Plattformen (z. B. pixelio.de) verwenden, die diese kostenlos zur Verfügung stellen, ohne im Besitz der entsprechenden redaktionellen und kommerziellen Rechte zur Verbreitung zu sein. Vor allem, wenn sie nach Profi-Arbeit aussehen.


    · Keine direkte Einstellung von Medien mit Inhalten, an denen man keine oder nur teilweise die entsprechenden Rechte besitzt.


    · Fremde Inhalte, an denen man keine oder nur teilweise die entsprechenden Rechte besitzt, können durch Einfügen des zugehörigen Web-Links eingefügt werden. Dadurch wird ein direkter Aufruf der betreffenden Internetseite (außerhalb der Webseite MGFH) hergestellt. In diesem Fall ist die Verantwortung bezüglich der Rechte bei der verlinkten Seite (z. B. zahlt YouTube die GEMA-Gebühr).


    · Bis auf weiteres können fremde Inhalte, an denen man keine oder nur teilweise die entsprechenden Rechte besitzt, auch auf der Webseite MGFH mit Vorschaubild eingebettet werden (z. B. ein YouTube-Video). Das Embedding - also Link mit Vorschaubild - stellt keine klassische gesetzliche Ausnahme dar, ganz einfach, weil sie nicht im Gesetz steht. Embedding wird nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs einem bloßen Link gleichgestellt. Diese Vorgangsweise ist jedoch auch unter Rechtskundigen umstritten. Zudem liegt seit geraumer Zeit die Forderung der GEMA und ihrer österreichischen Schwester der AKM vor, die Gebührenpflicht im Gegensatz zur reinen Verlinkung auf solche eingebetteten Inhalte auszuweiten. Bei Inkrafttreten einer solchen Bestimmung werden derartig eingestellte Inhalte nach vorherigem Hinweis im Forum von der Webseite MGFH entfernt oder auf eine reine Verlinkung umgestellt.


    · Selbst erstellte Videos können daher über eigenes Hochladen auf eine geeignete Plattform (YouTube, Vimeo, …) auf der Webseite MGFH verlinkt oder eingebettet werden. Darüber hinaus ist es möglich ein derartiges Video an den Betreiber der Webseite MGFH zur Veröffentlichung mit derselben Vorgangsweise weiterzuleiten.


    · Forumsmitglieder, die nicht auf Foto- und Videoaufnahmen von über die Webseite MGFH organisierten Anlässen aufscheinen wollen, werden höflich ersucht, den Aufnahmebereich zu meiden.


    4. Salvatorische Klausel


    Die obgenannten Ausführungen und Bestimmungen sind ein Bestandteil der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“. Sollten Elemente davon gänzlich oder teilweise nicht mehr mit gültiger Rechtslage übereinstimmen, verbleiben die übrigen Regelungen weiterhin verbindlich aufrecht.

    • Es können jeweils 5 Anhänge mit < 5 MB Dateigröße pro Beitrag eingefügt werden.

    • In der Galerie kann jeder User Bilder < 5 MB einstellen. Über Bilder hochladen (vom eigenen PC) kann man das jeweilige Bild hinzufügen, dann noch Kategorie und Titel des Bildes eintragen, fertig.

    • Im Kalender können Events des MGFH-Forums oder private Treffen hinzugefügt werden, Geburtstage der User sind automatisch eingetragen.

    • Die im Kalender vorhandenen Termine sollten von den Usern selbst verwaltet werden, also Anmeldung zu einer Tour oder Treffen und auch Abmeldungen sollten dort selbst gemacht werden.

    • In Konversation sieht man rechts, unter Ordner alle Chats die man hat, aktive Chats in Konversationen (Gestartete und Ausgeblendete). Hier kann man die einzelnen aufgelisteten privat-chats löschen, indem man auf den jeweiligen Ordner klickt, den chat-namen anklickt, es geht ein Fenster auf, dann oben rechts auf Bearbeiten klicken, dann auf Teilnahme verwalten klicken und in dem neuen Fenster Verlassen anklicken, jetzt ist man gelöscht. Auch das Zwischenspeichern eines Chats geht wie beschrieben, nur muss man dann Ausblenden anklicken.

    • Wenn man an den Seitenanfang zurück will, kann man den blauen Pfeil unten rechts nutzen.

    • Beiträge löschen im Bereich Konversation:


    a) rechts oben auf „Konversation“ klicken (die beiden Sprechblasen),

    b) auf den Beitrag den man löschen will klicken, dieser ist dann im ganzen Fenster zu sehen,

    c) ganz nach oben scrollen, bis man rechts oben „Bearbeiten“ sieht,

    d) auf Bearbeiten klicken, jetzt geht ein kleines Fenster auf,

    e) dort auf „Teilnahme verwalten“ klicken, es geht ein weiteres Fenster auf,

    f) in dem Fenster das kleine runde Icon vor „Verlassen“ anklicken,

    g) auf „Absenden“ klicken, damit ist der Beitrag für den Nutzer gelöscht.


    Nutzungsbestimmungen für Forumsnutzer
    der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“



    1. Registrierung und Geltungsbereich der Nutzungsbestimmungen auf der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“

    Das Recht am Forum „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ liegt beim Betreiber. Die Entscheidungen über inhaltliche, administrative oder moderative Operationen liegen bei ihm, auch behält er sich vor, Benutzeraccounts jederzeit ohne Kommentar zu löschen.

    Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für die Benutzung des Forums „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“. Dazu ist es erforderlich, dass jede(r) einzelne Benutzer/Benutzerin die hier genannten Forums-Regeln und -Bedingungen anerkennt.

    Die erforderliche Registrierung und in weiterer Folge die Nutzung des Forums ist kostenlos und es kommt kein Vertrag zwischen Benutzer/Benützerin und dem Webseiteninhaber zustande.

    Durch die Registrierung erklärt sich der Benutzer/die Benützerin mit den Nutzungsbestimmungen einverstanden und versichert damit, mit seinen Beiträgen und Handlungen nicht dagegen zu verstoßen.

    a) Anmeldung

    Nach Eingabe der geforderten Daten bei der Anmeldung erfolgt eine Freischaltung vom Administratoren-Team. Zusätzliche Daten, die für die Freischaltung erforderlich sind, sind nur für den Administrator ersichtlich. Sie können durch andere Forumsteilnehmer im Profil des Nutzers/der Nutzerin nicht eingesehen bzw. abgefragt werden. Dazu zählen: Familienname, Straße, Wohnort.

    Willkürlich gewählte und nicht nachvollziehbare Eingaben sind nicht zulässig und führen zur Unterbrechung und Löschung der laufenden Anmeldung bzw., wenn sie nach der Registrierung festgestellt werden, zur Sperrung des Zugangs.


    Mit der Registrierung und der anschließenden Freischaltung werden die Forumsregeln sowie die Datenschutzbestimmungen von dem Benutzer/von der Benutzerin vollumfänglich anerkannt.

    Die Zugangsdaten sind vor dem Zugriff Dritter zu schützen bzw. dürfen solchen auch nicht zur Nutzung überlassen werden. Es ist pro Person nur eine Anmeldung erlaubt. Mehrfachanmeldungen werden nach Erkennen gelöscht.

    b) Vorstellung


    Es wird sehr begrüßt, wenn nach der Registrierung unter dem Forums-Thema "Neue Mitglieder stellen sich vor" eine kurze Vorstellung erfolgt.


    c) Beiträge


    Ein Beitrag ist abhängig vom Inhalt, in der Kategorie einzustellen, welche zutreffend ist. Kann keine passende Kategorie gefunden werden, ist das Thema unter Sonstiges einzustellen.

    Überschriften der Beiträge sind aussagekräftig und in Bezug auf das eigentliche Thema zu gestalten, damit Besucher und Mitglieder des Forums sich vorab eine Vorstellung über den Inhalt des Beitrags machen können.


    Bevor ein Beitrag abgesendet wird, wird um genaue Überlegung zum Geschrieben ersucht. Beiträge können ja von jedem User/jeder Userin des Forums gelesen werden. Verkehrt verstandene Beiträge, weil sie unglücklich formuliert sind, können leicht zu Meinungsverschiedenheiten führen. Eine in Erregung geschriebene Antwort auf einen Beitrag macht die Situation meist nicht besser und eskaliert nur die Sachlage. Sollte es tatsächlich doch einmal zu ernsten Meinungsverschiedenheiten kommen, so sind diese nicht im Bereich des Forums auszutragen, sondern sollten auf privater Ebene mittels E-Mail oder besser in einer persönlichen Aussprache geklärt werden.


    Unsinnige Beiträge wie z.B. es wird eine Frage zu einem Motorrad gestellt und als Antwort kommt dann: " Dazu kann ich nichts sagen, da ich nur ein Auto fahre " werden kommentarlos gelöscht.

    Bitte in reinen Technikforen nicht zu sehr vom eigentlichen Thema abschweifen. Das ist ja der Sache nicht dienlich.

    d) Touren


    Die Teilnahme an Touren findet immer auf eigenes Risiko und eigenverantwortlich statt. Der Organisator oder Tourguide der jeweiligen Tour und die Administratoren des Forums übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Personen- oder Sachschäden.

    e) Private Verkäufe

    Die Angebotsüberschrift sollte den zu verkaufenden Artikel kurz beschreiben. Eine Preisangabe ist zwingender Bestandteil des Angebotstextes. Anzeigen, die nicht mehr aktuell sind, sollen vom Anbieter dem Administratorenteam gemeldet werden, damit das Angebot gelöscht werden kann. Links/Weiterleitungen zu Verkaufsplattformen sind erlaubt, sofern sie persönlich eigene zum Verkauf angebotene Artikel betreffen.


    2. Beginn und Ende der Mitgliedschaft auf der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“

    Die Mitgliedschaft beginnt mit der Freischaltung der Registrierung durch das Administratoren-Team.

    Die Mitgliedschaft endet:

    a) durch eine entsprechende Mitteilung des Nutzers/der Nutzerin mittels E-Mail an die im Impressum angegebene Adresse oder Nachricht über die Konversations-Funktion im Forum an den Betreiber der Internetseite
    b) aufgrund längerer Inaktivität im Forum
    c) bei Ausscheidung eines Mitglieds, wegen Verletzung der Nutzungsbestimmungen

    d) bei Einstellung der Internetseite
    d) Tod eines Mitglieds

    Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die Account-Daten des Nutzers/der Nutzerin gelöscht. Der Nutzer/die Nutzerin haben keinen Anspruch auf Löschung seiner/ihrer Beiträge sowie seiner/ihrer eingestellten Fotos und Videos.


    3. Pflichten als Forums-Benutzer/-Benutzerin


    Der Forumsbenutzer/die Forumsbenutzerin ist verpflichtet, keine Beiträge in Umlauf zu bringen, die gegen diese Forumsregeln, gegen die guten Sitten bzw. gegen geltendes Deutsches Recht verstoßen. Durch das Akzeptieren der Forumsbestimmungen versichert der/die Forums-Benutzer/-Benutzerin, keine Inhalte einzustellen, die gegen diese Bestimmungen verstoßen. Das gilt auch für das Einfügen von externen Links und Signaturen.


    Nicht erlaubt ist:


    a) die Veröffentlichung unwahrer Inhalte, die dadurch auch einen Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit erfüllen,


    b) die Veröffentlichung von Inhalten, die gegenüber den anderen Benutzern/Benutzerinnen und der Gesellschaft beleidigende, nachteilige, rassistische, diskriminierende oder pornographische Bestandteile beinhalten,


    c) die Veröffentlichung von Inhalten, die sich auf rein bzw. extrem politische Inhalte bzw. auf Urheber solcher beziehen,


    d) die Erstellung von Beiträgen mit Inhalten, die durch Urheber- und Markenrecht geschützt sind, ohne dafür im Besitz einer entsprechenden rechtlichen Befugnis zu sein,


    e) die Übermittlung von Spam- und Trash-Nachrichten an andere Forumsmitglieder,


    f) die Mehrfacheinstellung (Doppelposting) von Themen im Forum,


    g) die Erstellung von Beiträgen mit kommerziellen Inhalt (gewerbliche Werbung und Verkauf).


    Die Nichteinhaltung dieser Nutzungsbestimmungen kann zu einer Verwarnung des/der betroffenen Forums-Benutzer/Benutzerin führen. Damit zusammenhängende Beiträge (oder Teile davon) werden abgeändert oder gelöscht. Je nach Schwere des Verstoßes oder im Wiederholungsfall erfolgt eine Einschränkung im Forum Beiträge einzustellen bis hin zur Ausscheidung des/der Nutzers/Nutzerin aus dem MGFH-Forum. In letzterem Fall ist ein Versuch zur neuerlichen Registrierung grundsätzlich nicht gestattet.


    Bei Rechtsfolgen im Zusammenhang mit der Pflichtverletzung zur Einhaltung der Forums-Bestimmungen ist der/die betroffene Benutzer/Benutzerin verpflichtet, den Betreiber der „Motorrad & Großrollerfahrer Homepage“ von jeglichen Ansprüchen (auch Schadensersatzansprüchen) freizustellen. Er/sie ist auch zur Unterstützung bei Schadensersatzansprüchen zur Abwehr des entstandenen Rechtsverstoßes verpflichtet und hat die Kosten einer gebührenden Rechtsvertretung zu tragen.


    4. Überlassung von Nutzungsrechten


    Der/die jeweilige Forums-Benutzer/-Benutzerin hat die ausschließliche Verantwortung des Urheberrechts im Sinne des Urhebergesetzes bei der Veröffentlichung von Beiträgen und Themen im Forum zu beachten. Als Forums-Benutzer/Benutzerin gestattet dieser/diese mit der Veröffentlichung, den betreffenden Beitrag dauerhaft zum Abruf bereitzustellen.


    Für das Einstellen von medialen Inhalten (im speziellen Fotos und Videos) sind noch gesonderte Bestimmungen zu beachten.


    Die Administratoren u. Moderatoren der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ haben für die Beiträge und Themen folgende Berechtigungen:


    - Bearbeitung oder Löschung von Themen und Beiträgen (ganz oder teilweise)

    - Verschiebung innerhalb der Internetseite

    - Schließung von Themen


    5. Haftungsbeschränkung


    Der Betreiber der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Er ist auch nicht verpflichtet die veröffentlichten und gespeicherten Beiträge der Forums-Benutzer/Benutzerinnen permanent zu überwachen oder auf Umstände zu prüfen, die einen unrechtmäßigen Inhalt aufzeigen. Er haftet grundsätzlich nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verletzung seiner Pflichten.


    Betont wird auch, dass die Inhalte in den Beiträgen bzw. Diskussionen im Forum die Meinung des jeweiligen Verfassers darstellen, deren (juristisch) verbindliche Nutzung und Verwertung durch die Forums-Benutzer/Benutzerinnen auf eigene Gefahr erfolgt.


    6. Urheberrecht


    Die Beiträge und Themen in der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ unterliegen dem Urheberrecht. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien von dieser Internetseite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch erlaubt.


    7. Änderung dieser Nutzungsbestimmungen


    Der Betreiber der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“ behält sich vor, diese Nutzungsbestimmungen jederzeit zu ändern. Eine Änderung der Nutzungsbestimmungen wird folglich als Forumsbeitrag auf der Internetseite veröffentlicht.


    8. Salvatorische Klausel


    Diese Nutzungsbestimmungen sind ein Bestandteil der Webseite „Motorrad- & Großrollerfahrer Home“. Sollten Elemente dieser Nutzungsbestimmungen gänzlich oder teilweise nicht mehr mit gültiger Rechtslage übereinstimmen, verbleiben die übrigen Regelungen weiterhin verbindlich aufrecht.

    MGFH steht für „Motorrad- & GroßrollerFahrer Home"


    Diese Homepage ist ein Forum für begeisterte Motorrad- und Großrollerfahrer mit Mitgliedern aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland.


    Es handelt sich hierbei um keinen Verein oder Club.


    Das Forum dient dem Zusammenfinden von Gleichgesinnten zur Diskussion, zum Erfahrungsaustausch, der Organisation von Treffen und gemeinsamen Ausfahrten sowie der Pflege der entstandenen Freundschaften.


    Ernsthaft interessierte Motorrad- und Großrollerfahrer sind herzlich eingeladen, sich auf dem kostenlosen Forum anzumelden.

    Für die Registrierung und Veranlassung der Freischaltung einfach den Button „Anmelden oder registrieren“ rechts oben in der Homepage klicken und im darauf erscheinenden Fenster den Button „BENUTZERKONTO ERSTELLEN“ verwenden.


    Voraussetzung zur Freischaltung sind richtige und nachprüfbare Daten. Willkürlich gewählte und nicht nachvollziehbare Eingaben sind nicht zulässig und führen zur Unterbrechung und Löschung der laufenden Anmeldung. Bei der Registrierung sind auch Daten wie Adresse u. Familienname des Nutzers/der Nutzerin anzuführen. Dies ist im Zusammenhang mit den rechtlichen Bestimmungen zur Forumsnutzung erforderlich. Diese zusätzlichen Daten werden jedoch nur für die Administration einsehbar und für alle anderen Forumsteilnehmer nicht ersichtlich sein!


    Zur Sicherstellung Ihrer angegebenen E-Mail-Adresse wird eine E-Mail mit der Aufforderung selbige zurückzusenden übermittelt.


    Die Freischaltung der Anmeldung erfolgt nach Rücklauf dieser E-Mail. Es wird um Verständnis gebeten, dass die Freischaltung möglicherweise 1 bis 2 Tage dauert. Sie kann aber auch je nach zeitlicher Resource des Admins innerhalb kürzerer Zeit erfolgen.


    Ist die von uns verschickte E-Mail aufgrund einer ungültigen E-Mail-Adresse rückläufig, gibt es hier eine Meldung darüber, die laufende Anmeldung wird vorübergehend gestoppt und wenn es keine Lösung dazu gibt, anschließend gelöscht.


    Nach erfolgter Freischaltung ist bei der Erstellung des Nutzerprofils bitte zu beachten, dass Nutzernamen und Avatar keine rechtlich bedenkliche Form (Stichwort Urheberrecht) haben oder Inhalte mit sexistischem, rassistischem, politischem oder gewalttätigem Hintergrund enthalten.

    Hallo,


    ich habe diesen Tourenplan eingestellt, um diese Strecke vorzustellen. Sie ist landschaftlich und vom Streckenprofil sehr interessant. Ich beabsichtige die Tour wahrscheinlich gegen Ende Juli mit einem Bekannten (hat sich gerade einen BMW-Roller C 400 GT gekauft) an einem Tag zu fahren. Dies ist ob der Streckenlänge natürlich enorm. Aber ich wohne ja quasi in Steinwurfweite zur Schweizer Grenze und starte daher von der Haustür weg. Die Runde (oder der Großteil davon) wurde von mir bereits heuer gefahren. Leider jedoch wurde aus der Rund-Tour eine Rückweg-Tour (gesamt über 500 km), weil am Sustenpass gerade noch für einen Tag die Wintersperre galt. Ich bin damals allerdings noch bis zum gesperrten Scheitel am Sustenpass hochgefahren. Die Preise in der Schweiz kümmern mich da wenig, da ich es gewohnt bin mich unterwegs auch mal selbst zu verpflegen und den ein oder anderen Kaffee gönne ich mir so oder so.